Test

Dr.Oetker backfeste Puddingcreme

Wie die meisten Foodblogger bin auch ich ein großer Freund davon, möglichst viele Dinge selbst zu machen. Trotzdem kommt es hin und wieder vor, dass ich ein Fertigprodukt benutze. Meist passiert dies dann, wenn ich das entsprechende Produkt zu Testzwecken bekomme oder wenn ich mal wieder Restbestände in meiner Vorratskammer aufbrauchen möchte. So kürzlich geschehen mit der backfesten Puddingcreme von Dr.Oetker.

Bei der backfesten Puddingcreme von Dr. Oetker handelt es sich um eine Creme, die besonders für Obstkuchen oder als Füllung für Bienenstich, Törtchen oder sonstigem Gebäck geeignet ist. Laut Dr.Oetker muss man die Creme nicht kochen sondern lediglich kurz kalt aufschlagen und kann sie dann sofort weiterverarbeiten. Jede Packung Puddingcreme enthält 40 g Cremepulver bestehend aus Zucker, modifizierter Stärke, Geliermittel Carrageen, Aroma und dem Farbstoff Beta-Carotin. Für die Zubereitung muss zusätzlich noch 250 ml Milch hinzugefügt werden.
Beim Öffnen der Packung strömt einem direkt einmal ein angenehmer Vanillegeruch entgegen – das hat bereits sehr gefallen. Was die Zubereitung selbst anbelangt war ich aber skeptisch. Die Creme sollte mit der Milch nur 1 Minute aufgeschlagen werden und das erschien mir doch sehr kurz. Ausserdem war mir nicht so recht klar, ob Dr.Oetker hier aufschlagen mit Handrührgerät oder mit dem Schneebesen meinte. Da ich mir aber dachte, dass Dr.Oetker es schon explizit hin geschrieben hätte, wenn man das Handrührgerät benutzen sollte, habe ich mich einfach für den Schneebesen entschieden. 

Pulver also in die Rührschüssel gekippt, 250 ml Milch dazu und mal angefangen zu rühren. Erst tat sich gar nichts und ich dachte schon, dass das Ganze ein mega Flop werden würde, aber dann wurde die Creme auf einmal wie von Zauberhand fest. Alles in allem hat dies wirklich keine Minute gedauert – trotz Schneebesen. Beim Geschmackstest überzeugte die Creme letztendlich auch noch. Schön cremig, angenehme Süsse, toller Vanillegeschmack – ganz so wie ich mir eine Puddingcreme für einen Kuchen wünsche. Verarbeiten lies sie sich am Ende auch noch prima. Nur über die Dauer der Schnittfestigkeit kann ich nichts sagen, weil der Kuchen innerhalb eines Tages restlos verputzt war. 

Mein Fazit zu dieser Creme: Abgesehen von den Zusatzstoffen ist diese Creme eigentlich ganz in Ordnung. Ich mag Kuchen mit Pudding unter den Früchten wahnsinnig gerne und diese Creme passt dazu sehr gut. Geschmacklich unterscheidet sie sich jetzt zwar nicht sooo wahnsinnig von anderen Puddingcremes oder auch von normalem Pudding – aber sie hat den entscheidenden Vorteil, dass sie einfach so ultraschnell geht. In der Zeit in der diese Creme fix und fertig ist, habe ich nichtmal mein Handrührgerät nebst allen zugehörigen Teilen herausgekramt – geschweige denn, dass ich es schaffen würde in dieser Zeit einen frischen Pudding zu kochen. Mit um die 79 Cent pro Beutel ist die Creme auf preislich meiner Meinung nach völlig in Ordnung. Kann man also durchaus mal kaufen.

 

 

2 thoughts on “Dr.Oetker backfeste Puddingcreme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.