Desserts, Rezepte - Sommer

Boston Cream Dessert mit Himbeer-Topping

Manchmal geht einfach alles schief. Und das ganz besonders gerne dann, wenn man etwas Neues ausprobieren möchte und damit auch noch richtig Eindruck schinden will.

Ein Oster-Desaster

Mir passierte das schlimmste Rezept-Desaster einmal  an Ostern, als ich bei meiner Schwägerin zum Essen eingeladen war. Wunderschöne Frischkäse-Karamell-Törtchen sollte es nach dem Ostermenü geben. Mit einer fluffigen Creme, knusprigem Filoteig und wunderbarem Karamell. Leider bekam ich dann im Supermarkt keinen Filoteig, für die Creme verwendete ich aus Versehen fettreduzierten Frischkäse und das Karamell brannte an.  Am Ende landete die Misere im  ostälblerischen Kanalisationsystem, denn dieses Dessert hätte ich nicht einmal meinem schlimmsten Feind angetan.

Improvisation ist alles

Um am Ende nicht mit leeren Händen dazustehen, brauchte ich dringend einen Ersatz. Schnell sollte es gehen, mit wenig Zutaten auskommen und trotzdem richtig gut schmecken. Beim Bloggen meines Dunkin Donuts Boston Cream Rezeptes kam mir schließlich die rettende Idee: Warum nicht einfach die Boston-Cream in ein leckeres Dessert verwandeln? Mit fruchtigem Limetten-Himbeer-Topping wurde daraus ein wahres Träumchen und das Ostermenü war gerettet.

 

Boston Cream Dessert mit Himbeer-Topping
 
Author:
Recipe type: Dessert
Portionen: 6
Zutaten
  • 4 Eigelb
  • 50 g Zucker
  • 45 g Mehl
  • 375 ml Milch
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 30 g Butter
  • 500 g Himbeeren
  • 1-2 Limetten
  • Puderzucker
  • Sofortgelatine
Anleitung
  1. Eigelbe mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einem Topf schaumig schlagen. Mehl und Milch zugeben und unter ständigem Rühren langsam aufkochen. Sobald die Masse andickt, die Butter zugeben und unterrühren. Masse anschließend mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen.
  2. Für das Himbeertopping die Himbeerenn pürieren und durch ein feines Sieb streichen um die Kerne zu entfernen. Himbeerpürree mit Puderzucker und Zitronensaft abschmecken und ca. 3 EL Sofortgelatine unterrühren.
  3. Die Boston Cream Masse in kleine Glässchen füllen, Himbeerpürree darauf verteilen und evtl. noch mit einer Himbeere und einer Limettenspalte garnieren. Bis zum Servieren kühl stellen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten: