Adana Kebab mit Grillgemüse
Author: 
Portionen: 3-4
 
Zutaten
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • ½ Päckchen Adana-Würzmischung
  • 100 g Quark
  • 200 g Joghurt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauchpulver
  • ¼ Salatgurke
  • etwas Dill
  • etwas Olivenöl
  • 1 Schälchen eingelegte Peperoni
  • 1 Schälchen Krautsalat
  • 5-6 dünne Fladenbrote (für LowCarb einfach weglassen)
  • 1 Aubergine
  • 1 Paprika
Anleitung
  1. Rinderhackfleisch sorgfältig mit den Gewürzen verkneten.
  2. Das Fleisch anschließend in 8-10 Teile aufteilen und mit den Händen fest an jeweils einen Metall-Spieß festdrücken. Die Spieße dann Beiseite stellen und etwas durchziehen lassen.
  3. Für das Tzatziki den Quark mit dem Joghurt und einem kleinen Schuss Olivenöl mischen, mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Dill würzen und anschließend die Gurke in feinen Würfeln dazugeben.
  4. Für das Grillgemüse Paprika und Aubergine waschen, putzen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Gemeinsam mit etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver in Alufolie einpacken und diese fest verschließen.
  5. Das Gemüsepäckchen auf den Grill legen und für ca. 15 Minuten garen lassen. Dann die Adana-Spiesse ebenfalls auf den Grill legen und auf direkter Hitze knusprig grillen.
  6. Kurz vor dem Servieren, die Fladenbrote ebenfalls kurz auf den Grill legen und warm werden lassen.
Bemerkung
Adana-Gewürzmischung bekommt ihr entweder im türkischen Supermarkt oder ihr würzt das Hack einfach nach eurem eigenen Geschmack mit Salz, Pfeffer, Chili, Knoblauch und Paprikapulver.
Recipe by Dila vs. Kitchen... at http://www.dilavskitchen.de/adana-kebab/