Events

Food.Blog.Meet 2017 – Wo der Pfeffer ins Wasser & der Bacon ins Dessert kommt

Manche Dinge muss man einfach sacken lassen. Auch auf die Gefahr hin, dass man das ein oder andere vergisst. Bei Events mache ich das beispielsweise sehr gerne. Denn das, was von tausend Eindrücken am Ende übrig bleibt, sind die kleinen Besonderheiten. Und genau die sind es, die ein Event unvergesslich machen. Eine Essenz aus Begegnungen, Gesprächen und diesem ganz besonderen Feeling, etwas wirklich Einzigartiges erlebt zu haben.

Vor zwei Monaten – nämlich am 03. März 2017 – war ich Köln beim Food.Blog.Meet. Eingeladen hatten Theres und Benni von Gernekochen, sowie Sascha und Thorsten von Die Jungs Kochen und Backen. Mit einem öden Bericht a la „zuerst haben wir das gekocht und dann hatten wir Vortrag X von Firma Y“ möchte ich jetzt aber niemanden langweilen. Statt dessen lasse ich heute so richtig viele Bilder sprechen. Und erzähle ein bisschen, was mich beim Food.Blog.Meet besonders beeindruckt hat.

Feels like Klassentreffen

Die Stimmung beim Food.Blog.Meet war durch und durch super. Und die Mischung der teilnehmenden Blogger geradezu genial. Ein paar wenige Blogger kannte ich bereits persönlich, den Großteil aber nicht. Umso schöner fand ich es, so viele neue Leute zu treffen. Irgendwie sind solche Veranstaltungen auch immer ein kleines bisschen wie ein Klassentreffen. Und das selbst dann, wenn man viele Teilnehmer in Natura noch nicht kennt. Man teilt dieselben Interessen und niemand findet es komisch, wenn man die ganze Zeit fotografiert, twittert und Instagram-Stories aufnimmt. Ich erinnere mich dabei immer gerne an den einen legendären Satz vom Foodbloggercamp 2015 in Reutlingen: „Endlich mal normale Leute!“ Und so war es auch beim Food.Blog.Meet in Köln.

Hier eine Übersicht, welche Blogger alles mit dabei waren:

Die Jungs Kochen und Backen, Gernekochen, Onkel Kethe, moey’s kitchen, Herzstück, FriedeFreude&Eierkuchen, herzelieb, Zauberhaftes Küchenvergnügen, Mr. Nicefood, Hattgekocht, Irre Kochen Malte Krückemeier, happy plate, Lecker muss es sein, zartbitter & zuckersüss, Bigmeatlove, Schlemmerkatze, Brauonkel – Liebe zum Bier, Law of Baking, Die Seelenschmeichelei, Ye Olde Kitchen, fraustillerbackt, Kinder, kommt essen, Keksstaub, Zimtkeks und Apfeltarte, FrauBPunkt, Soulsister meets friends, Kochjunkie

Feels like Foodporn-Heaven

Kulinarisch wurden wir beim Food.Blog.Meet 2017 natürlich nach allen Regeln der Kunst verwöhnt. Zur Begrüssung gab es den wunderbaren Sekt Alleskönner von Mövenpick Wein (der kann wirklich alles!). Danach ein Erbsenschaumsüppchen mit Lachstatar und Rote Beete Muß von Guido Weber. Später kredenzten uns Sascha und Thorsten als Zwischengang eine Entenbrust mit Risotto und Erbsen-Minz-Püree, bevor Guido Weber mit Fisch mit Karottenpüree, Hummersoße und rote Beete Chips nochmals nachlegte. Als Hauptgericht gab es schließlich Rouladen mit Kartoffelpüree und Ofengemüse von Theres und Benni. Abgerundet wurde das Menü mit Cinnamon Bacon Rolls von Kevin (Onkel Kethe).

Wer jetzt aber denkt, wir wären beim Food.Blog.Meet nur rumgesessen und hätten uns von Guido, Sascha, Thorsten, Theres, Benni und Kevin bekochen lassen, der ist schief gewickelt. Alle die wollten, durften kräftig mit anpacken und beim Zubereiten der verschiedenen Gänge helfen. Wer dagegen weniger oder gar  keine Lust hatte, konnte sich statt dessen an den Workshops beteiligen oder auch einfach nur bei einem Glässchen Wein mit den anderen Bloggern quatschen. Alles in allem war die ganze Veranstaltung wirklich sehr entspannt und ungezwungen.

Sponsoren at it´s best

In Bezug auf das Sponsoring haben sich Gernekochen und Die Jungs kochen und Backen absolut selbst übertroffen und tolle Partner an den Start gebracht. Die Sponsoren haben dabei aber nicht nur grandiose Produkte, Geschirr und Küchengeräte mitgebracht, sondern auch noch phantastische Workshops damit veranstaltet.

Von Wüsthof durften wir lernen, wie man Messer richtig schleift, Guido Weber von Philips hat uns mit dem Airfryer die Kunst des Kochens mit einer Heißluftfriteuse nähergebracht (und hinterher sogar noch jedem einen Airfryer in die „Goodiebag“ gepackt!), von Spicebar haben wir nicht nur jede Menge Wissenswertes rund um den Pfeffer gelernt, sondern den Pfeffer direkt auch noch mit grandiosem Fleisch von Yourbeef verköstigt & als Geschmacksgeber in Wasser ausprobiert. Und Dank Berndes hatten wir nicht nur tolles Kochgeschirr, sondern wissen jetzt auch, was eine Berndes-Pfanne mit Bonanza zu tun hat.

Den Begrüßungssekt und die Weinbegleitung gab es von Mövenpick Wein, die Lebensmittel selbst hat uns Netto Markendiscount zur Verfügung gestellt und am Schluss wurden all die Leckereien von wunderhübschem Villeroy & Boch Geschirr genossen.

Weitere Eindrücke

Selbst Lust aufs Food.Blog.Meet bekommen?

Na, hast du jetzt Lust bekommen hast, selbst auch mal beim Food.Blog.Meet teilzunehmen? Dann habe ich zum Abschluss direkt noch ich eine sehr gute Nachricht für dich:  Das Food.Blog.Meet in Köln wird nicht das letzte in diesem Jahr gewesen sein! Gernekochen und Die Jungs kochen und Backen planen schon kräftig an zwei weiteren Events. Eines wird in Herne stattfinden und eines in Berlin. Auf der Facebook Seite vom Food.Blog.Meet findest du hierzu auch weitere Infos und Updates. Lass also gerne ein Like da. Vielleicht sehen wir uns dann ja bei einem der nächsten Events.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.