Gastblog

Apfel-Trauben-Pancakes von Zuckerschnee.de

Halli Hallo ihr lieben Dila vs. Kitchen Leser, 
 
als demletzt die Moni bei „Übern Tellerrand“, einer Facebookgruppe, gefragt hat, ob jemand Lust hat, einen Blogbeitrag auf ihrem Blog während ihres Urlaubs zu übernehmen, musste ich nicht lange überlegen. Klar wollte ich, da ich schon zuvor ihren Blog sowie auch sie persönlich von der Slowfood Messe in Stuttgart kannte (ja ja, das war so :-P)
Bevor es für euch aber ein super leckeres Rezept gibt, erzähl ich noch „kurz“ etwas über mich. Da müsst ihr jetzt einfach durch 🙂
 
Ich bin Mareike und blogge normalerweise unter www.zuckerschnee.de. Der Blog existiert jetzt nunmehr seit etwa einem dreiviertel Jahr. Gebloggt wird vorallem über jeden Süßkram. Dazu zählen nicht nur Torten, sondern auch sämtliche Nachtische, Kekse und vielem mehr dazu.
Seitdem ich jetzt mehr Zeit habe, gibt es danke einer kleinen Umstrukturierung auch eine deftige Ecke. Dort werdet ihr zukünftig allerhand selbstgemachtes finden, dass ein Otto Normalverbraucher im Supermarkt kauft. Also Grillsoßen, Marinaden, Salatsoßen und co
Es ist auf jeden Fall viel geplant und ich würde mich freuen, wenn ihr mal vorbei schaut. Und für alle die bis hier her durchgehalten haben: Hier gibt es nun endlich das Rezept:
Zutaten für ca. 10 Pancakes
– 30g Butter
– 2 Eier
– 50g Zucker
– 1 Prise Salz
– 250ml Buttermilch
– 275g Mehl
– 2 TL Backpulver
– 1 Apfel
– 1 Hand voll Trauben
 
Zubereitung:
Zuerst schmelzt ihr die Butter in einer Pfanne. Ihr könnt das natürlich auch woanders schmelzen (zum Beispiel in der Mikrowelle), aber da ihr die Pfanne nachher eh für das Ausbacken der Pancakes benötigt, ist sie so gleich eingefettet. Verrührt dann die Eier, den Zucker und das Salz miteinander. Anschließend gebt ihr die jetzt etwas abgekühlte Butter und die Buttermilch hinzu und rührt alles nochmals gut durch. Zum Schluss gebt ihr noch das Mehl und das Backpulver hinzu.
Bevor nun aber die ersten Pancakes in die Pfanne wandern, müsst ihr erstmal noch das Obst zubereiten.  Die Trauben halbieren oder scheibenweiße Dritteln und den Apfel vierteln, entkernen und dann in schmale Scheiben schneiden.
Da ich noch nie Pancakes in original gesehen hab, geschweige denn gegessen, habe ich jeweils 2 Esslöffel pro Pancake in die Pfanne gegeben. Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass die wohl kleiner sind und somit würde 1 Esslöffel wohl auch reichen. Damit würden dann etwa 20 Pancakes raus kommen. Wie ihrs auch macht: Drückt dann noch das Obst etwas in den frisch in die Pfanne gegeben Teig und lasst die Pancakes von beiden Seiten goldbraun anbraten. Dazu gabs bei mir, typisch amerikanisch, noch Ahornsirup. Sau lecker.
 
Und nun wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Nachmachen 🙂
 
Eure Mareike von Zuckerschnee.de
Tagged , ,

2 thoughts on “Apfel-Trauben-Pancakes von Zuckerschnee.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.