Allgemein

Glasierte Hähnchenschenkel „Spanish Nights“ [Werbung]

Brathähnchen kennt man. Von der Imbiss-Bude um die Ecke, vom Gartenfest des örtlichen Kleintierzuchtvereins oder vom uralten Hähnchenschenkel-Rezept von Tante Hilde. Mag eigentlich jeder, schmeckt zu fast jeder Tageszeit und ist so gut wie immer lecker.

Dass man Hähnchen aber auch mal anders zubereiten kann als mit den üblichen Hähnchengewürzen, zeig ich euch heute mal. Bei mir bekommen die lecker Hähnchenkeulen nämlich eine süße Glasur mit tollen Gewürzen. Da freut sich nicht nur das Huhn, sondern auch der Gaumen:

 
 
Glasierte Hähnchenschenkel "Spanish Nights"
 
Author:
Portionen: 2
Zutaten
  • 2 Hähnchenschenkel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Barbecue-Glaze
Anleitung
  1. Hähnchenschenkel unter fliesend Wasser waschen, trocken tupfen und am Gelenk halbieren.
  2. Die Hähnchenteile mit Salz und Pfeffer würzen und großzügig rund herum mit der Barbecue-Glaze einpinseln.
  3. Die gewürzten und glasierten Hähnchenteile auf dem Grill oder in der Pfanne bei höchster Temperatur von allen Seiten kurz scharf anbraten lassen. Dann bei niedriger Temperatur im Backofen, bzw. auf indirekter Grillzone ca. 1 Stunde garziehen lassen.
  4. Sobald die Hähnchen gar sind, ein letztes Mal mit der Barbecue-Glaze einpinseln und vom Grill nehmen.
Bemerkung
An Stelle der fertigen Barbecue-Glaze kann man auch eine Mischung aus Honig, Orangensaft, Thymian und Knoblauch verwenden.
 

 

Zu dem Hähnchen serviert ihr am besten einfach nur einen simplen Salat. Das Fleisch ist vom Geschmack dank der Glaze sehr dominant und verträgt gar nicht mal so viel Beilagen. Was allerdings ganz hervorragend zu dem Hähnchen passt, ist ein fruchtiger Wein. Und hier kann ich euch heute wieder einen ganz tollen empfehlen: Den Bardolino Chiaretto vom Weingut Villa Giardi aus Italien.

Hähnchen an sich ist ja ein zartes, leichtes Fleisch und verträgt sich nicht so gut mit schweren Weinen. Ein leichter Rosé ist hier also absolut passend. Der Bardolino Chiaretto hat mir persönlich ganz besonders gut zu dem Hähnchen geschmeckt. Er ist leicht, spritzig und sehr fruchtig und passt damit auch wunderbar zu den Aromen des Honig und der Mandarine aus der Glaze.

 

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Parade Deutschland und Deliciousmustards.com

2 thoughts on “Glasierte Hähnchenschenkel „Spanish Nights“ [Werbung]

  1. „Wenn man sein Hühnchen wäscht, ist es wahrscheinlich, dass die Bakterien durch die Küche und auf einen selbst spritzen“, sagt Quinlan. Auf dem Fleisch selbst bleiben die Keime dennoch haften. Claudia Schuller vom Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) sieht das ähnlich. Ihre Behörde empfiehlt eine Kerntemperatur von mindestens 70 Grad über einen Zeitraum von zehn Minuten, um Erreger abzutöten – selbst normales Abspülen mit kochendem Wasser würde also nichts bringen. „Wenn man das Fleisch aus dem Kühlschrank nimmt und sofort in die Pfanne gibt, ist man hygienisch auf der sicheren Seite. Dann gibt es nicht den geringsten Grund, es zu waschen“, sagt Schuller.

    1. .. und wenn das Hähnchen eingefroren war, auftaut wurde und daher ein wenig in seinem eigenen Saft liegt, ist es durchaus sinnvoll, es einfach kurz abzuwaschen und wieder trocken zu tupfen. Das hat mit Keimen in dem Sinne dann rein gar nichts zu tun. Aber vielen Dank fürs Meckern 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten: