Rezepte - Winter

Petersilienwurzel-Suppe

Nachdem ihr neulich von meiner Süßkartoffel-Kokos-Suppe so begeistert wart, dacht ich mir so, schmeiss ich doch heute einfach mal das nächste Suppen-Rezept hinterher. In letzter Zeit mutier ich nämlich regelrecht zum Suppenkasper.

Kartoffeln, Kürbis, Süßkartoffel und Muscheln habe ich schon zu feinen Süppchen verarbeitet und daher hab ich mich dieses mal für ein ganz besonders leckeres Gemüse entschieden: die Petersilienwurzel. Die habe ich nämlich grad ganz neu für mich entdeckt und bin schwer begeistert!

Für mein heutiges Süppchen kombiniere ich die Petersilienwurzel mit Karotte und Beluga-Linsen. Der Knaller sag ich euch!

5.0 from 1 reviews
Petersilienwurzel-Suppe mit Linsen
 
Author:
Portionen: 1-2
Zutaten
  • 4 große Petersilienwurzeln
  • 1 Karotte
  • 1 Hand voll Beluga-Linsen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • etwas Curry
  • etwas Sahne
Anleitung
  1. Die Beluga-Linsen in kaltem, ungesalzenem Wasser aufsetzen. Wasser zum kochen bringen und die Linsen darin bissfest garen
  2. Petersilienwurzel und Karotten schälen, in gleichmäßige Würfel schneiden und in einem zweiten Topf geben. Mit Wasser auffüllen, zum Kochen bringen und das Gemüse darin weich kochen.
  3. Wenn das Gemüse gar ist, alles durch ein Sieb abschütten - das übrige Kochwasser dabei nicht wegschütten. Gemüse im Mixer oder mit einem Pürierstab fein pürieren, mit soviel Kochwasser auffüllen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist und zurück in den Topf geben.
  4. Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und etwas Curry würzen und mit einem Schuss Sahne verfeinern.
  5. Die gegarten Belugalinsen über ein Sieb abschütten und als Topping über die Petersilienwurzel-Suppe geben.

Petersilienwurzelsuppe mit Linsen 2

 

 

Was mir an dieser Suppe ganz besonders gut gefällt, ist die Tatsache, dass es sich hier um ein ganz schnelles easy-peasy-Rezept handelt. Man muss nicht viel vorbereiten, hat allgemein wenig Arbeit, steht keine Ewigkeiten in der Küche und das Ergebnis ist trotzdem phänomenal.

Das Rezept dieser Suppe reicht, je nach Hunger, für 1-2 Personen. Sollte was übrig bleiben, lässt sich die Suppe ganz wunderbar am nächsten Tag nochmals aufwärmen.

Haltet also beim nächsten Supermarktbesuch unbedingt mal Ausschau nach Petersilienwurzeln. Die können definitiv mehr, als nur schnödes Suppengemüse für Gemüsesuppen sein.

1 thought on “Petersilienwurzel-Suppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten: