Rezepte - Herbst

Pfannkuchen mit karamellisierten Zimtäpfeln

Sicher kennt ihr das auch, wenn Murphys Law mal wieder volle Lotte zuschlägt: Die Kollegen im Urlaub, stapelweise Arbeit auf dem Schreibtisch, wichtige Projekte in den Startlöchern und ausgerechnet dann liegt man krank zu Hause.
 
Mir hilft in solchen Fällen ja immer ein wenig süßes Soulfood. So wie beispielsweise mein Pfannkuchen mit karamellisierten Zimtäpfeln. Damit ist man garantiert schnell wieder auf den Beinen. Und pssst – der schmeckt natürlich auch einfach so 😉
 
Pfannkuchen mit karamellisierten Zimtäpfeln
 
Vorbereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
 
Author:
Recipe type: Süßes Hauptgericht / Dessert
Zutaten
  • 2 Eier
  • Mehl
  • Milch
  • etwas Salz
  • 2 Äpfel
  • Zimt-Zucker-Mischung
  • etwas Wasser
  • Puderzucker
Anleitung
  1. Eier aufschlagen und mit einem Schneebesen gründlich verquirllen.
  2. Nach und nach unter ständigem Rühren so viel Mehl zu den Eiern geben bis der Teig sehr dickflüssig wird.
  3. Unter ständigem Rühren nun Milch zugeben. Es wird so viel benötigt, bis der Teig zwar flüssig, aber noch recht kompakt ist. Man sollte beim Rühren noch einen leichten Wiederstand spüren.
  4. Teig leicht salzen
  5. Eine Pfanne stark erhitzen und etwas Butter darin zerlassen.
  6. Eine Kelle Teig in die Pfanne geben und so lange backen bis die Ränder beginnen, sich von der Pfanne zu lösen. Pfannkuchen wenden und von der anderen Seite fertig backen lassen.
  7. So viele Pfannkuchen backen, bis der komplette Teig aufgebraucht ist. Pfannkuchen warm stellen.
  8. Äpfel schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden.
  9. Apfelspalten in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze so lange braten, bis diese weich werden.
  10. Äpfel mit Zimt-Zucker-Mischung bestäuben und etwas karamellisieren lassen. Dann mit einem Schuss Wasser ablöschen.
  11. Pfannkuchen auf einem Teller anrichten, zur Hälfte mit den Äpfeln füllen, übrige Hälfte darüber klappen und mit Puderzucker bestäuben.
 
Tagged , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten: