Rezepte - Sommer

Raffaello Torte mit Himbeeren und weisser Schokolade

Auf dem Youtube-Kanal von Nicko´s Kitchen entdeckte ich im Sommer 2013 ein grandioses Rezept von einer Ferrero-Rocher-Nutella-Torte. Super einfach zu backen und mit absolutem WOW-Effekt. Diese Torte schrie förmlich danach, ausprobiert zu werden.

Weil mir im Hochsommer bei um die 30°C Außentemperatur die Kombination aus Rocher und Nutella dann aber doch ein wenig zu schwer war, habe ich Nicko´s Rezept kurzerhand in eine fruchtig-frische Sommerversion umgewandelt. Heraus kam eine fabelhafte Raffaello Torte mit Himbeeren und weisser Schokolade – ein absoluter Sommertraum.

Raffaello Torte mit Himbeeren und weisser Schokolade
 
Author:
Portionen: 1 Kuchen
Zutaten
  • 3 Eier
  • 120 g Zucker
  • 120 g Mehl
  • etwas warmes Wasser
  • 200 g Himbeeren
  • 1 Limette
  • etwas Puderzucker
  • 4-5 EL Sofortgelatine
  • 4 Tafeln weisse Schokolade
  • 200 ml Sahne
  • 2 Packungen Raffaello
  • Kokosraspeln
Anleitung
  1. Für den Boden die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker und ca. 1-2 EL warmem Wasser schaumig rühren, das Eiweiß steif schlafen. Anschließend das Mehl und den Eischnee zu der Eigelb-Zucker-Masse geben und alles vorsichtig unterheben.
  2. Eine kleine Springform mit Backpapier auslegen, den Teig hineingeben und den Boden bei 180°C Umfluft für ca. 35-40 Minuten backen.
  3. In der Zwischenzeit 2 Hand voll Himbeeren pürieren, mit Limettensaft und Puderzucker abschmecken und die Sofortgelatine unterrühren. Das Himbeerpürree dann Beiseite stellen und die Masse etwas anziehen lassen.
  4. Für die Creme 200 ml Sahne in einem Topf erhitzen. Dann nach und nach die Schokolade zugeben und in der Sahne schmelzen lassen. Anschließend alle Raffaellos (bis auf 5-6 Stück zur Deko!) vorsichtig zerkrümeln und mit der Hälfte der Schoko-Sahne-Masse vermischen.
  5. Sobald der Bisquitboden fertig ist, diesen aus dem Ofen holen und komplett abkühlen lassen. Den erkalteten Bisquit dann 2 x durchschneiden, so dass man am Ende 3 Tortenböden hat.
  6. Nun Einen Tortenring um den ersten Bisquitboden legen, einen Teil der Himbeermasse darauf verstreichen und schließlich einen Teil der Raffaello-Masse darauf geben. Den zweiten Tortenboden darauf legen, ein wenig festdrücken und wieder Himbeermasse und Raffaello-Creme darauf verteilen.
  7. Zum Schluß den obersten Bisquitboden aufsetzen, andrücken und über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit Himbeermasse und Creme schön fest werden.
  8. Am nächsten Tag die Schoko-Sahne-Masse mit einem Handrührgerät schaumig aufschlagen. Den Kuchen aus dem Kühlschrank holen, den Tortenring entfernen und den Kuchen anschließend rund herum mit der Creme einstreichen.
  9. Zum Schluss den Kuchen noch mit Kokosraspeln bestreuen und mit Raffaello dekorieren.
Bemerkung
Achtung: Dieses Rezept ist für einen kleine Springform. Wenn ihr eine normale Springform mit 28 cm Durchmesser habt, nehmt das Rezept lieber doppelt. Die Backzeit des Bisquit muss dann aber evtl. etwas angepasst werden.

2 thoughts on “Raffaello Torte mit Himbeeren und weisser Schokolade

  1. Ich bin mir ja fast sicher, dass ich für einen solchen Kuchen fast Töten würde. Raffaello, Kokos und Himbeeren in Kombination. Das muss einfach tierisch gut sein. Ein tolles Rezept!

    Viele Grüße,

    Jassy

    1. Hi Jassy,
      oh ja, für Raffaello, Kokos und Himbeeren kann man defintiv töten 🙂 Ich muss diesen Kuchen auch ganz dringend bald mal wieder machen 🙂
      Viele Grüße
      Dila

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten: