Basics & DIY

Rhabarber Sirup mit Vanille

Frühling ist Rhabarberzeit! Endlich kann man die schmackhaften Stängel wieder in den Supermärkten finden und zu leckeren Kuchen, Kompott, Marmelade oder Saft verarbeiten.

 

Wie man Rhabarber zubereitet, ist eigentlich bekannt: Man zieht die faserige Schale ab, schneidet die Stangen klein und verarbeitet sie dann in gewünschter Form weiter. Was viele aber nicht wissen: Auch die Schalen kann man noch prima weiter verwenden. Daraus kann man nämlich Sirup zaubern. Und der schmeckt ganz hervorragend in Cocktails, im Obstsalat, zum Joghurt oder auch einfach mit Wasser als spitziges Schorle.

 

Hier das Rezept für meine Lieblings-Variante: Rhabarber Sirup mit Vanille.
 

Rhabarber Sirup mit Vanille
 
Author:
Recipe type: Sirup
Portionen: 1-2 Fläschchen
Zutaten
  • Schale von 6-8 Stangen Rhabarber
  • 2,5 Liter Wasser
  • 1 Vanille-Schote
  • ca. 250 g Zucker
Anleitung
  1. Rhabarberschalen in einen großen Topf geben und mit 2,5 Liter Wasser aufgießen. Vanilleshote auskratzen und sowohl das Vanillemark, als auch die Schote selbst mit ins Wasser geben. Alles zum Kochen bringen und mindestens 1 Stunde bei mittlerer Temperatur köcheln lassen.
  2. Vanilleschote und die Schalen aus dem Sud fischen und den Zucker zugeben. Den Sud nun so lange langsam einköcheln lassen, bis ein schöner Sirup entsteht. Das kann durchaus noch 1-2 Stunden dauern. Während der Einkoch-Zeit verändert sich die Farbe und der Sirup wird schön rot.
  3. Sobald der Sirup die richtige Konsistenz hat, den Topf vom Herd nehmen und den Sirup mit Hilfe eines Trichters in kleine Fläschen füllen (Achtung: Flässchen vorher auskochen!)

 

Passende Glasflaschen gibts im Übrigen zum Beispiel hier: Likörflaschen (Affiliate-Link)

5 thoughts on “Rhabarber Sirup mit Vanille

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten: