Allgemein

Sesam-Hähnchen mit Erdnuss-Sauce & Zitronengras-Basmati [Werbung]

Reis ist ein wahrer Allrounder – er ist sehr sättigend, gesund und schmeckt eigentlich jedem. Völlig zu Recht zählt Reis daher auch zu den Grundnahrungsmitteln, denn die Sortenvielfalt ist beeindruckend und die Möglichkeiten Reis zuzubereiten ist schier endlos.

Heute habe ich mir für euch den Basmati-Reis vorgenommen. Dieser Duftreis kommt vom Fuße des Himalayas, ist besonders aromatisch und eignet sich hervorragend für die Gerichte aus der asiatischen Küche. Kombiniert habe ich den Basmati mit saftigem Hähnchen, einer leichte Erdnuss-Sosse, Gemüse und Sesam – das Ganze dezent parfümiert mit Zitronengras.

Sesam-Hähnchen mit Erdnuss-Sosse & Zitronengras-Basmati [Werbung]
 
Author:
Portionen: 2
Zutaten
  • 1 Tasse Basmati-Reis
  • 2 Tassen Wasser
  • etwas Salz
  • 5 Stängel Zitronengras
  • 4 Hähnchenschnitzel
  • 1 Paprika
  • 1 Karotte
  • etwas Chili
  • Knoblauchpulver
  • Teriyaki- oder Soja-Sauce
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 2 EL Sesam
  • Etwas Pflanzenöl
Anleitung
  1. Die äußeren Blätter des Zitronengras abschälen und die Stängel auf einem Brett etwas andrücken.
  2. Stängel Zitronengras mit einem guten Schuss Teriayki- oder Soja-Sauce und etwas Knoblauchpulver in eine Schüssel geben. Die Hähnchenschnitzel dazugeben und in der Marinade ziehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit 1 Tasse Basmati-Reis, 2 Tassen Wasser, etwas Salz und die restlichen Stängel Zitronengras in einen Topf geben und alles einmal aufkochen lassen. Sobald das Wasser kocht, die Temperatur herunterschalten und den Reis langsam garen lassen.
  4. Während der Reis kocht, die Paprika entkernen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Die Chilli fein würfeln und die Karotte schälen und in Scheiben schneiden. Das Gemüse anschließend in einer heißen Pfanne mit etwas Pflanzenöl anbraten und bei niedriger Temperatur dünsten lassen.
  5. Wenn das Gemüse beinahe gar ist, die Temperatur hochschalten, das Fleisch mit in die Pfanne geben und mitbraten lassen.
  6. Wenn das Fleisch Farbe genommen hat, alles mit etwas Wasser ablöschen und 2 EL Erdnussbutter zugeben. Gut unterrühren und alles mit Salz und etwas Knoblauchpulver abschmecken.
  7. Sobald der Reis gar ist und das Wasser verkocht ist, die Zitronengras-Stängel aus dem Reis holen und alles mit einer Gabel etwas auflockern.
  8. Den Reis gemeinsam mit dem Fleisch und der Sauce anrichten und kurz vor dem Servieren etwas Sesam darüber streuen.

 

 

Dieses Gericht eignet sich hervorragend für die schnelle Feierabendküche. Während der Reis gart, hat man Zeit das Fleisch und Gemüse vorzubereiten und bis der Reis fertig ist, ist das Fleisch normalerweise auch gar. Alles in allem braucht ihr für dieses Gericht maximal 30 Minuten.

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit reishunger.de.

3 thoughts on “Sesam-Hähnchen mit Erdnuss-Sauce & Zitronengras-Basmati [Werbung]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten: