Rezepte - Sommer

Spaghetti in Zucchini-Creme

Kennt ihr diese Tage, an denen ihr nach Hause kommt, der Magen knurrt, ihr aber so gar keine Lust habt, lange in der Küche zu werkeln? In solchen Fällen gibt es nur 2 Möglichkeiten:

Entweder man greift auf fettiges und ungesundes Fast Food zurück oder aber man nutzt ein Ruck-Zuck-Rezept und zaubert sich innerhalb von wenigen Minuten ein gesundes und leichtes Abendessen.

Eine schnelle und leckere Kombination, die sich immer wieder neu variieren lässt, sind Nudeln mit Gemüse. Die Möglichkeiten sind hierbei schier endlos und allesamt lecker und gesund. Am liebsten mag ich persönlich ja Spaghetti in leckerer Zucchini-Creme:

 

Spaghetti in Zucchini-Creme
 
Author:
Recipe type: Hauptgericht
Portionen: 2
Zutaten
  • 1 Zucchini
  • Spaghetti
  • 4-5 EL Sahne (für figurbewusste gerne auch Kochsahne mit weniger Fett)
  • etwas Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas geriebenen Käse
Anleitung
  1. Spaghetti nach Packungsanleitung kochen
  2. Zucchini waschen, in grobe Würfel schneiden, in heißem Wasser aufsetzen und auf mittlerer Stufe so lange köcheln lassen, bis sie weich sind.
  3. Die gegarten Zucchini mit etwas Kochwasser im Mixer oder mit einem Pürierstab fein pürieren. Mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und etwas Sahne abschmecken.
  4. Spaghetti mit der Zucchini-Creme servieren und zum Schluss mit etwas geriebenem Käse bestreuen.

 

Tipps & Anmerkungen

Das Tolle an diesem Nudelgericht: Während die Spaghetti garen, kann man nebenher die Sauce machen und innerhalb von wenigen Minuten steht das Essen fix und fertig auf dem Tisch. Außerdem liegt es nicht schwer im Magen und sättig trotzdem einwandfrei.

Kleiner Tipp zum Schluss: Einfach mal die Nudeln weg lassen, dann habt ihr ein leckeres und leichtes Zucchini-Süppchen! Schmeckt prima mit Wiener Würstchen und eignet sich so ganz hervorragend für die LowCarb-Ernährung.