Streusel-Muffins mit Sommerbeeren

Clara von Tastesheriff sucht im Rahmen ihrer Aktion “Ich backs mir” Monat für Monat tolle Rezepte zu einem bestimmten Thema. Im Sommer waren natürlich fruchtige Sommerrezepte gefragt und und was würde dazu besser passen als leichte Muffins.


Für Clara habe ich mir ein ganz besonders leckeres Rezept einfallen lassen: Fruchtige Streusel-Muffins mit saftigen Sommerbeeren:

 

 

Streusel-Muffins mit Sommberbeeren
 
Author:
Portionen: 12
Zutaten
  • Für die Muffins:
  • 150 g weiche Butter
  • 175 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Buttermilch
  • 1 Hand voll Beeren nach Wahl
  • Papier-Muffinförmchen
  • Für die Streusel:
  • 100 g Mehl
  • 80 g brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Butter
  • Für den Guß:
  • 100 g Puderzucker
  • 2 TL Milch
Anleitung
  1. Backofen auf 150°C Umluft vorheizen und das Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Dabei jeweils 2 Papierförmchen verwenden, da die Muffins durch die Beeren sehr saftig werden.
  2. Für den Teig die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig aufschlagen, nach und nach die Eier zugeben und alles glatt rühren. In einer zweiten Schüssel Mehl mit Backpulver und Salz vermischen und die trockenen Zutaten dann abwechseln mit der Buttermilch zu der Butter-Zucker-Masse geben. Alles gründlich verrühren bis ein glatter Teig entsteht.
  3. Den Muffinteig in die vorbereiteten Förmchen füllen und jeweils 2 Beeren in die Mitte eines jeden Muffins drücken.
  4. Für die Streusel das Mehl mit dem braunen Zucker, dem Zimt, dem Salz und der Butter zu einem krümeligen Mürbteig verkneten. Die Hälfte des Mürbteigs dazu verwenden, die Beeren abzudecken. Den restlichen Teig zerkrümeln und gleichmäßig locker über die Muffins streuen.
  5. Die Muffins auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen für ca. 20 Minuten backen lassen. Anschießend in der Muffinform vollständig auskühlen lassen.
  6. Wenn die Muffins ausgefühlt sind, aus dem Puderzucker und der Milch einen Guß herstellen und diesen in schmalen Linien im Zickzack-Muster über die Muffins geben.

Für dieses Rezept könnt ihr alle möglichen Früchte verwenden. Ich persönlich mag die Muffins am liebsten mit Brombeeren, aber auch mit Himbeeren, Stachelbeeren, Johannisbeeren, Kirschen, Zwetschen oder Aprikosen sind die Muffins richtig lecker. Einfach mal durchprobieren!

12 thoughts on “Streusel-Muffins mit Sommerbeeren”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten: