Getränke

Vanille-Cookie-Dough-Milchshake

Wer mich ein wenig näher kennt der weiß, dass ich ein ganz spezielles Verhältnis zu den 50er Jahren habe. Rock´n Roll, Petticoats und Schmalztollen lassen mein Herz höher schlagen und bei Männern wie Johnny Cash und Elvis werde ich absolut schwach.

Aus diesem Grund habe ich mich auch tierisch gefreut, als Conny vom Blog „Moment in a Jelly Jar“ ein Blog-Event mit dem Motto “Presley, Pin Ups & Petticoats” ins Leben gerufen hat. Wie gemacht für mich! Weshalb mein USA Urlaub letztes Jahr der Schönste überhaupt war und was die 50er mit meiner Hochzeit zu tun haben verrate ich euch heute. Und das Rezept zum Event gibts natürlich auch noch.

 
 
Warum ich mich so sehr für die Fünziger begeistere weiß ich eigentlich selbst gar nicht so genau. Ich mochte die Musik aus den 50ern schon immer, Elvis, Johnny und Co sind und bleiben mein Idealbild von einem Mann und ich war schon immer schwer verliebt in sämtliche 50er Jahre Filme. Die alten Elvis-Klassiker, Grease .. und natürlich auch sämtliche Teile „Eis am Stiel“. 
 

Letztes Jahr reiste ich 3 Wochen durch die USA und das Thema Rock´n Roll zog sich wie ein roter Faden durch diesen Urlaub. Ich hatte das unsagbar große Glück nicht nur die Rock Hall of Fame in Cleveland zu besuchen und einige tolle Stücke Rock´n Roll Geschichte zu Gesicht zu bekommen, nein das absolute Highlight der Reise waren ein Besuch in Memphis. Ihr könnt es euch denken: Graceland und die Sun Studies standen auf dem Plan.

Ich hatte mir den Besuch an diesen beiden Orten ja grandios vorgestellt, aber dann wirklich dort gewesen zu sein ist einfach unbeschreiblich. Dieses Gefühl, selbst an dem Ort, bzw. in dem Haus zu sein, an dem Elvis gelebt hat und leider auch gestoben ist, direkt vor seinem Grab zu stehen, in den Sun Studios den Ort zu sehen an dem Elvis seine erste Platte eingesungen hat, exakt auf der Stelle zu stehen, an der Elvis selbst am Mikro stand und schließlich noch im Original-Studio eine Original-Aufnahme von Walk the Line von Johnny Cash zu hören war einfach überwältigend. Ich krieg selbst heute noch feuchte Augen wenn ich nur daran denke.

 
Aus Graceland habe ich mir ein Kochbuch mit den Lieblingsrezepten von Elvis mitgebracht. Sein Peanutbutter-Banana-Sandwich habe ich schon einmal gebloggt und ursprünglich hatte ich geplant, ein Rezept aus diesem Kochbuch für das Cook´n Roll Event einzureichen. Auch ein Keksrezept mit meinem Elvis-Keksausstecher war geplant, aber letztendlich habe ich mich dann doch für einen 50er-Klassiker schlechthin entschieden. Denn nichts verköpert die 50er für mich mehr als Milchshakes. Daher ist mein Beitrag zum Blog-Event auch ein leckers Getränk:

Vanille-Cookie-Dough-Milchschake 

 

Vanille-Cookie-Dough-Milchshake!
 
Author:
Recipe type: Getränke
Portionen: 1
Zutaten
  • 300 ml Milch
  • 3 große Eßlöffel Vanille-Eis
  • 2-3 Double-Chocolate-Kekse
  • Schlagsahne
Anleitung
  1. Die Kekse in einer Mixer geben, klein schreddern und in einer Schüssel beiseite stellen.
  2. Nun die Milch in den Mixer geben, das Vanille-Eis zugeben und den Shake auf höchster Stufe so lange mixen, bis alles beginnt zu schäumen.
  3. Die Keksbrösel zum Shake schütten und nochmals kurz auf niedriger Stufe untermixen.
  4. Shake in ein hohes Glas gießen, eine schöne Sahnehaube oben drauf spühren und en Shake mit einem Stück Keks garnieren.
  5. Dann Strohhalm einstecken, bisschen Rock´n Roll anwerfen und genießen.

 

Das Rezept ist zwar nicht sonderlich aufwändig und auch recht wenig spektakulär, dafür ist es absolut lecker und macht regelrecht süchtig. Und mal ehrlich: Wer sagt denn, dass die guten Sachen immer kompliziert sein müssen? Die 50er Jahre waren schließlich auch ein unkompliziertes und unbeschwertes Jahrzehnt!
 
So und das war auch schon mein kleiner Ausflug in die 50er und mein Beitrag zu Connys tollem Blogevent. Wo wir aber schon beim Thema 50er sind komm ich nicht drum herum euch noch ein paar tolle Bilder zu zeigen. Ratet doch mal, wie so ein 50er-Fan wie ich seine Hochzeit gefeiert hat 😉

 

 

3 thoughts on “Vanille-Cookie-Dough-Milchshake

  1. Liebe Dila, ich fühle mich schon ein bissl geehrt, dass du bei meinem Event deine Hochzeitsfotos zeigst!!! Und sie sind so wahnsinnig toll!!! Das ist einfach ein Traum! Hach… bissl neidisch bin ich jetzt!

    Auch auf deinen hammermäßigen Milkshake. Den hätt ich jetzt gern. Und eine 50s Hochzeit. Der Milkshake ist dann wohl realistischer 😉

    Alles Liebe,
    Conny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten: