Dies & Das

Wendie Plan – Erste Hilfe bei Abnehmstillständen

Jeder, der schon die ein oder andere Diät hinter sich hat, kennt das ernüchternde Gefühl, wenn die Abnahme plötzlich ins Stocken gerät. Gerade purzeln die Pfunde noch munter vor sich hin und dann kommt plötzlich der Punkt, an dem auf einmal nichts mehr geht.

Leider wird man auch bei Weight Watchers von solchen Stillständen nicht verschont.

Stillstands-Phasen sind beim Abnehmen völlig normal und resultieren meist daraus, dass sich unser Körper zu sehr an eine bestimmte Energiezufuhr gewöhnt hat. Meist genügen daher schon kleine Veränderungen und etwas Geduld, damit die Abnahme wieder weiter läuft. Eine dieser kleinen Änderungen, hat ein Weight Watchers Mitglied namens Wendie vor Jahren in Amerika ausgetüftelt:

Der Weight Watchers Wendie Plan

Mit dem Wendie Plan kann man verhindern, dass sich der Körper beim Abnehmen mit Weight Watchers an eine bestimmte Energiezufuhr gewöhnt. Durch Varriieren der Energiezufuhr sorgt man dafür, dass keine allzu große Routine aufkommt und Abnehm-Stillstände verhindert und/oder überwunden werden können.

Die Umsetzung des Wendie Plans ist dabei denkbar einfach. Er richtet sich nach dem Weight Watchers Wochenextra und teilt dieses unterschiedlich auf die verschiedenen Wochentage auf. Zu den täglichen Punkten kommt also jeden Tag noch eine unterschiedliche Anzahl von Punkten aus dem Wochenextra oben drauf, so dass man am Ende jeden Tag eine unterschiedliche Anzahl an Punkten zur Verfügung hat.

Als Beispiel habe ich euch hier mal meinen Plan eingefügt, den ich nach den alten ProPoints berechnet hatte. Die Basis für diesen Plan waren 26 tägliche Punkte + 49 Punkte Wochenextra + BigDay auf Samstag (quasi sowas wie ein Cheatday):

Ihr seht, die Punkte varrieren täglich und gehen teilweise ganz schön auseinander. Wenn ihr euer Punktebudget clever aufteilt, kann sich euer Körper gar nicht erst an eine bestimmte Energiemenge gewöhnen und die Gefahr minimiert sich enorm, dass der Stoffwechsel in einen Sparmodus schaltet. Abnehm-Stillstände sollten mit dem Wendie Plan somit der Vergangenheit angehören (oder zumindest drastisch verkürzt werden können).

Wenn ihr jetzt euer Punktebudget auch nach den Wendie Plan ausrichten möchtet, auf www.wendie-plan.com findet ihr den Wendie-Plan Calculator, mit dem ihr eurer persönliches Punktebudget festlegen könnt.  Der Calculator unterstützt Weight Watchers Flexpoints, ProPoints Plus und Smartpoints (Stand 26.01.2016).

Sunset Chilling

 

P.S. Für alle, die kein Weight Watchers machen sondern lieber Kalorien zählen, funktionert der Plan natürlich auch, wenn man die täglichen Kalorienmengen varriiert.

+++ Update: Wie Weight Watchers mich beinah übel abgezockt hätte, erfahrt hier und hier +++

14 thoughts on “Wendie Plan – Erste Hilfe bei Abnehmstillständen

  1. danke fur deine schnelle antwort. nun sind erst mal alle fragen geklart und ich werde es einfach mal ausprobieren. heute ist mein wiegetag und ab morgen starte ich dann mal mit dem wendy plan. ich hab mir jetzt erst mal den samstag als big day ausgesucht, da ich an den nachsten beiden samstagen schon eine einladung hab. bin ja mal gespannt ob es mir was bringt. bei gelegenheit werde ich gerne bericht erstatten. bis dahin ganz liebe grusse.

    1. Hallo, bin auch bei WW und quäle mich seit Wochen mit einem Gewichtsstillstand. Habe bisher nie meine Wochenpunkte angerührt. Hast du schon Erfahrungen mit den Wendy-Plan ?

        1. Danke für die Rückmeldung. Habe mir den Plan mal angeschaut. Bei der Eingabe von meinen Smartpunkten (30) und Wochenpunkten (35) werden aber zu wenig oder viel zu viel über die Woche verteilt. Was mache ich falsch ?
          LG
          Rita

          1. Phu das weiß ich leider auch nicht. Ich hab den Plan ja nicht entwickelt und kennen den Algorithmus dahinter nicht … Bei mir hat’s ganz normal funktioniert

  2. Vor einer Woche habe ich auch mit Weight Watchers begonnen. Die Woche vor meiner WW Onlineanmeldung habe ich bei FDDB Info ein Ernährungstagebuch geführt und auf die Kalorien geachtet, damt schmolzen -2,2 kg innerhalb einer Woche. Zu WW bin ich aufgrund eines Rabatts gewechselt, Erfolgsgeschichten anderer und hauptsächlich, weil ich nicht nur Kalorien zählen möchte, sondern auch gesunde Ernährung erlernen möchte.

    Damals habe ich während Abnehmphasen viel zu wenig gegessen und mit dem Sport übertrieben. Aber aus Fehlern lernt man. Mittlerweile baue ich viel mehr Obst und Gemüse in meine Ernährung ein, esse 3 Mahlzeiten und als Snack gibt’s Obst und komme derzeit super damit zurecht. Dank den Wochenenxtrapunkten kann ich am Wochenende auch mal auswärts essen gehen. Mit richtigem Sport habe ich noch nicht begonnen, bewege mich derzeit aber viel, gehe täglich spazieren und baue allgemein mehr Bewegung in meinen Alltag ein.

    Vom Wendie Plan habe ich gerade in einer WW Gruppe gehört und erstmal gegooglet und bin dann auf deine Seite gestoßen 🙂 Klingt ganz gut und wenn meine Abnahme mal stagnieren sollte, werde ich das mal ausprobieren. 🙂

    Grüsse ♥

  3. Mit 26 Punkten hätte ich, glaub ich, gar nicht erst angefangen.
    Muss aber auch dazu sagen, dass ich bei ca. 25 Kg mit aufgehört habe, weil es mir tatsächlich zu wenig war. Den Rest halt mit Kalorierenzählen mit einem etwas höheren Bedarf,

    Und ich wollt noch Danke sagen für den Tipp mit der Nachtschicht, Obertürkheim ist jetzt nicht gleich vor meiner Haustür, aber wenns mich dann doch mal dahin verschlägt, werd ich auf jeden Fall beim Burgerladen vorbei schauen. Ich mag so Läden, und Stuttgart hat defintiv zu wenig davon 😀

    1. Naja ich kenn es gar nicht anders – hatte nie mehr als 26 Punkte. Mit 77 Kilo angefangen und jetzt bin ich so zwischen 67 und 69 Kilo (schwankte in letzter Zeit^^)… Es gibt Tage da reichen mir die 26 Punkte dicke und dann gibts wieder tage, da könnt ich das doppelte futtern^^ aber dafür gibts ja das Wochenextra. Man muss sich einfach nur trauen, da ran zu gehen^^

      Und wegen der Nachtschicht – bitte bitte 🙂 ich muss demnächst auch mal wieder dort vorbei. Aber bei uns in Schwäbisch Gmünd hat jetzt auch ein Burgerladen aufgemacht.. ich brauch also eigentlich gar nicht mehr nach Stuggi fahren^^

  4. Hallo, habe selbst mit WW 30 Kg abgenommen, aber stets unter der vollen Ausnutzung des Wochenextras und der Sportpunkte. Ich habe (unbewusst) von Anfang an die Punkte sehr ungleichmäßig verteilt und meine Abnahme lief sehr gut 🙂
    Dir viel Erfolg! Mehr als nicht funktioneren kann es ja nicht 😀

    1. Wow, 30 Kilo ist ne ganze Menge. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Abnahme! Ich bin ja schon sehr gespannt, wie es mit dem Wendie-Plan bei mir hin haut. Ich war immer extrem geizig mit meinem Wochenextra. Hab immer geschaut, dass ich so gut wie gar nicht ran geh. Bei 26 Punkten ist das ganz schön schwierig und ich muss ja doch zugeben, dass mir der Tag gestern mit 36 Punkten extrem gut gefallen hat *lach*…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.