Allgemein

Cevapcici mit Djuvec-Reis

In der Nähe meiner Wohnung befindet sich ein Restaurant mit Balkan-Küche. Nicht selten zieht deshalb der herrliche Duft von südosteuropäischen Gerichten durch unsere Straße und macht mir Lust auf gebratene Leber, Raznijci und Co.

Immer Essen gehen kann man ja aber schlecht und deshalb gibt es bei mir zu Hause gerne mal selbst gemachte Cevapcici mit Djuvec-Reis. Die sind schnell gemacht und befriedigen wunderbar die Lust auf herzhafte Balkan-Kost.

 

Cevapcici mit Djuvec-Reis
 
Author:
Portionen: 2
Zutaten
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 1 Tasse Reis
  • 2 Tassen Wasser
  • 2 EL Ajvar
  • 1 Paprika
  • ½ Aubergine
  • 1 Hand voll Erbsen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauchpulver
  • Paprikapulver
  • Thymian
Anleitung
  1. Für den Djuvec-Reis 1 Tasse Reis, sowie 2 Tassen Wasser gemeinsam mit 2 Eßlöffel Ajvar, den Erbsen und etwas Reis in einen Topf geben. Paprika und Aubergine in feine Würfel schneiden und ebenfalls zum Reis geben.
  2. Den Reis einmal aufkochen lassen, dann die Temperatur zurückschalten und alles bei mittlerer Temperatur für ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Für die Cevapcici das Hackfleisch großzügig mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Paprika und Thymian würzen und mit den Händen gründlich verkneten. Dann daraus 8-10 kleine Cevapcici formen.
  4. Die Cevapcici in einer Pfanne bei hoher Temperatur scharf anbraten, den Herd zurück schalten und die Cevapcici bei mittlerer Temperatur garziehen lassen.
  5. Wenn das Wasser verkocht und der Reis gar ist, diesen mit einer Gabel etwas auflockern und gemeinsam mit den Cevapcici servieren. Dazu passt ein Klecks Ajvar, sowie ein paar kleingeschnittene rohe Zwiebeln.

 

 

 

 

Tagged

4 thoughts on “Cevapcici mit Djuvec-Reis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten: