Allgemein

Gefüllter Burger mit Jalapenos und Käse

Es gibt Gerichte, die mag so gut wie jeder – Burger zum Beispiel. Egal ob von McDonalds, Burger King oder von der Imbiss Bude von der Ecke. Gemeinsam haben die Burger aus den Fast-Food-Tempeln aber, dass sie meist nicht wirklich besonders toll sind. Pappiges, weiches Brötchen, vor Fett triefendes Fleisch, wabbeliger Belag, Käse und Sauce. Kann man mal zwischendurch essen, muss man aber nicht unbedingt.

Ganz anders dagegen verhält es sich mit selbst gemachten Burgern. Frische Zutaten, bestes Rinderhack, selbst gemachten Burger-Buns – FastFood ist das definitiv nicht mehr. Und wenn man die Burger-Patties zusätzlich noch lecker füllt, wird aus einem einfachen Burger ein wahres kulinarisches Highlight.

So wie beispielsweise mein gefüllter Burger mit Jalapenos und Käse:

Jalapeno & Cheese stuffed Burger
 
Author:
Portionen: 4
Zutaten
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 TL eingelegte Jalapenos
  • 4 TL geriebener Mozzarella
  • 4 Streifen Bacon
  • 1 Rote Zwiebel
  • Salatblätter
  • Cocktail-Sauce
  • Hamburger-Brötchen
Anleitung
  1. Für die Burgerpatties das Hackfleisch zuerst großzügig mit Salz und Pfeffer würzen, dann mit den Händen zu einer gleichmäßigen Masse verkneten.
  2. Die Hackfleischmasse anschließend in 4 gleich große Stücke teilen und diese zu Burgerpatties formen.
  3. Die Patties jeweils mit Jalapenos, Bacon und etwas Käse füllen und gut verschließen.
  4. Die Burger nun von beiden Seiten auf dem Grill oder in der Pfanne scharf anbraten und bei mittlerer Temperatur langsam garziehen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Burgerbrötchen im Ofen warm werden lassen.
  6. Sobald die Brötchen warm und die Patties durch sind, kann der Burger zusammen gesetzt werden. Dazu die untere Brötchenhälfte mit etwas Cocktail-Sauce bestreichen, dann ein Salatblatt, das Fleisch und die rote Zwiebeln darauf geben. Zum Schluß noch etwas Cocktail-Sauce darüber träufeln und die obere Brötchenhälfte aufsetzen.

 

Für die Brötchen empfehle ich übrigens, selbstgemachte Brioche Burger Buns anstelle von fertig gekauften Burger-Brötchen. Die Brioche Burger Buns sind herrlich fluffig, gelingen immer, vertragen jede Menge Sacue und sind sowohl vom Geschmack, als auch von der Konsistenz perfekt. Das Rezept findet ihr hier: Brioche Burger Buns

 

 

P.S. Ganz besonders einfach geht das Füllen der Burgerpatties übrigens mit dieser speziellen Burgerpresse*

 

*Bei allen Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate-Links

Tagged , ,

3 thoughts on “Gefüllter Burger mit Jalapenos und Käse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten: