Rezepte - Sommer

Limetten-Lachs von der Holzplanke

Beim Stichwort LowCarb denken viele zu aller erst einmal an die üblichen Horrorszenarien: lebenslanger Verzicht auf Kartoffeln, Nudeln, Brot, Pizza – von Schokolade und sonstigen Süssigkeiten mal ganz zu Schweigen. Zugegeben: einfach ist LowCarb auch für mich nicht – aber zum Glück gibt es ja tolle Rezepte, die absolut LowCarb sind und die einfach so göttlich schmecken, dass man gar nicht auf die Idee kommt, dass diese Bestandteil einer gesunden Ernährung sind.

Ein solches Rezept möchte ich euch heute zeigen: Limetten-Lachs mit frischen Kräutern. Das Ganze schonend auf der Holzplanke gegart.

 

Limetten-Lachs von der Holzplanke
 
Author:
Portionen: 2
Zutaten
  • 500 Gramm Lachs
  • 2 unbehandelte Limette
  • 1 Hand voll frisches Basilikum
  • 1 Hand voll frische Petersilie
  • 1 Hand voll frischen Dill
  • etwas Salz
  • etwas Olivenöl
  • eine Holzplanke
Anleitung
  1. Als Marinade für den Lachs zuerst das Basilikum, die Petersilie und den Dill fein hacken und in einer Schüssel mit einem guten Schuss Olivenöl, etwas Limettensaft, Limettenschalen-Abrieb und etwas Salz verrühren.
  2. Den gewaschenen und abgetrockneten Lachs in die Marine geben und mehrmals darin wenden, so dass dieser komplett von der Marinade bedeckt ist. Anschließend den Lachs für mindestens 30 Minuten in der Marinade ziehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Holzplanke vorbereiten. Dazu die Planke einfach 30 Minuten in eine große Schale mit Wasser legen und gründlich wässern (Waschbecken oder Badewanne tuts auch).
  4. Wenn der Lachs lange genug mariniert hat und die Planke ausreichend gewässert ist, den Lachs einfach auf die Planke legen und bei indirekter Hitze für ca. 15 Minuten auf dem Grill garziehen lassen.
Bemerkung
Je nach Dicke der Lachsstücke kann die Grillzeit etwas varriieren. Sobald an den Seiten der Stücke weißes Eiweiß austritt, ist der Lachs fertig und kann vom Grill genommen werden.

Am besten schmeckt der Lachs übrigens pur mit einem leichten Salat. Ich mag beispielsweise gerne einen Tomaten-Mozarella-Salat dazu. Wer sich nicht nach LowCarb ernährt, darf natürlich auch ein paar feine Kartöffelchen dazu geniessen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Tagged , ,

4 thoughts on “Limetten-Lachs von der Holzplanke

  1. Diese LowCarb-Diäten schrecken mich auch immer total ab. Ich mach einen großen Bogen darum, weil ich mich nie von Nudeln oder Schokolade verabschieden könnte. Das hätte bei mir glaube ich fatale Depressionsanfälle 😉
    Aber dir wünsch ich Erfolg und einen Vorteil hat das ja: Man lernt neue Rezepte und neue Lebensmittel kennen! Ich greife lieber zu Sport und Fitness, wenn der Bauchspeck in mein Gesichtsfeld rückt. Wenn das Studium wieder beginnt wird das einfacher, weil man weniger Zeit hat ans Essen zu denken 😀

    Liebe Grüße,
    Janna

    1. So ganz konsequent für alle Zeiten auf Kohlehydrate verzichten könnt ich auch nicht. Ich liebe Nudeln, Reis und Co. und mach es jetzt halt so, dass ich so wenig wie möglich davon esse. Und ich versuche die Kohlenhydrate eher mittags als abends zu essen.

      Liebe Grüsse
      Moni

  2. Das sieht aber ober lecker aus ich werde mich hier mal ganz genau umschauen müssen denn ich suche noch Inspiration für ein Geburtstagsmenu für meinen freund 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten: