Dies & Das, Test, Werbung

Kekszauber – Personalisierte Kekse [Werbung]

Klingeling – die Keksfee war zu Besuch auf Dila vs. Kitchen!!! Und im Gepäck hatte sie ganz wunderbare Kekse, mit denen sie mich sofort verzaubert hat.
 
Ihr kennt die Keksfee nicht? Noch nie was von ihr gehört? Schämt euch! Denn im Gegensatz zum Krümelmonster will die Keksfee nicht sämtlichen Keksvorräten der Welt an den Kragen – nein, sie will die Welt mit Keksen überhäufen. „Kekse für alle“ heißt die Devise – und am besten direkt noch personalisiert. 
 
Und weil die Keksfee mittlerweile so beschäftigt ist, dass sie leider nicht jeden persönlich besuchen kann, hat sie jetzt einfach einen kleinen Online-Shop aufgemacht. Clever, die Keksfee! Denn auf www.kekszauber.de kann jeder selbst in die Rolle der Keksfee schlüpfen, süße Keksbotschaften erstellen und diese in die in die weite Welt hinaus schicken. 

Warum Kekszauber?

Ihr kennt das doch auch: Ihr seid auf der Suche nach einem Geschenk für eine liebe Person. Etwas Nettes soll es sein – einfach eine Kleinigkeit, die von Herzen kommt und die nicht irgendwo im Regal des Beschenkten verstaubt. Gar nicht so einfach, oder? Und genau so ging es Laura, der Keksfee, auch. Bis sie Kekszauber erfunden hat. Seither zaubert sie mit personalisierten Keksnachrichten ein Lächeln ins Gesicht ihrer Mitmenschen. Und das könnt ihr jetzt auch.
 

Wie geht das?

Auf Kekszauber.de kann jeder ganz easy seine ganz persönlichen Keksnachrichten zaubern. Zunächst wählt man seine Lieblings-Kekssorte aus: Schoko-Pistazie, Apfel-Cranberry, Schoko-Feige-Zimt oder einfach alle drei gemischt. Dann gehts ans Erstellen des Keks-Grusses. Hier kann man entweder einen passenden Text zu einem bestimmten Thema wählen (z.B. „Ich liebe dich“, „Heirate mich“ etc.) oder eine eigene Keks-Botschaft erstellen. Dann wählt man eine Wunschschachtel, einen Wunsch-Aufkleber und einen Text für eine handgeschriebene Grußkarte und schon kann die persönliche Keks-Botschaft auf Reisen gehen.

Was kommt rein und wie wirds hergestellt?

Weil bei Kekszauber die inneren Werte genauso zählen wie die äußeren, bestehen die Kekse allesamt aus feinsten Bio-Zutaten (zum Großteil von regionalen BioBauern) und sind Öko-Zertifiziert. Die Herstellung erfolgt in liebevoller Handarbeit.

Was kostet die Kekse?

Den Preis für eure persönliche Keksnachricht bestimmt ihr ganz alleine. Kekszauber berechnet pro Keksbuchstaben 0,80 € – sprich: je länger die Botschaft, um so mehr kostet sie. Für den Versand (der Umwelt zuliebe mit DHL Go Green) fällt am Ende nochmal 4,90 € an.
Ich bin immer noch ganz hin und weg von meiner Kekszauber-Botschaft. Schon beim Auspacken des Pakets merkte man sofort, wie viel Liebe hier dahinter steckt. Eine wunderhübsches Visitenkärtchen, eine pinke Grußkarte mit total süßem Text, das hübsche Kekszauber-Schächtelchen und schließlich die leckeren Kekse selbst – selbstverständlich sicher verpackt. Und dann noch die Keksbotschaft selbst: I MOG DI… Herrlich… Die Keksfee hätte meine Keksbotschaft wirklich nicht besser treffen können: I MOG DI trifft in diesem Fall nämlich absolut zu! Die Kekse waren absolut lecker!

Kekszauber.de ist für mich seit langem mal wieder ein Lichtblick in der tristen weiten Welt der Online-Shops. Klein, fein und mit ganz viel Liebe und Feenstaub!

 

Und falls ihr gerade zufällig auf der Suche nach einem süßen kleinen Geschenk für einen lieben Menschen seid (oder fall ihr euch einfach selbst eine Freude machen wollt), dann denkt doch an die Keksfee und lasst sie auch für euch ein bisschen zaubern.

Tagged

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.