Backen, Rezepte - Herbst

Schauriges Kürbis-Törtchen & Halloween-Cookies

*Dieser Beitrag enthält Werbung für Bleywaren.de

Liebe Untoten und Vampire, liebe Hexen, liebe Zauberer, liebe Gespenster und liebe Dämonen, das Fest der Feste steht endlich wieder ins Haus. Die Nacht, auf die wir alle ein schier unendliches Jahr lang warten mussten: Halloween.

Die Grenze zwischen der Welt der Lebenden und der Welt der Toten fällt für eine weitere Nacht. Licht weicht dem Schatten, die Nebel kriechen übers Land, verdächtig raschelts im toten Laub und rote Augen blitzen zwischen Büschen und hinter Grabsteinen hervor.

Doch Vorsicht – bevor ihr los zieht und arme Seelen in die ewige Verderbnis schickt, solltet ihr nicht vergessen, euch selbst ein wenig zu stärken. Das Schleichen auf dunklen Pfaden, das Brauen von Zaubertränken und das Aussprechen von Flüchen wird an euren Kräften zehren – schließlich seid ihr nicht mehr die Jüngsten! Und ihr wollt doch sicher nicht schon vor Sonnenaufgang schlapp machen.
Aus meiner Kerkerküche habe ich euch daher eine kleine Stärkung mitgebracht. Ein feines Halloween-Küchlein mit Kürbis – natürlich in elegantem Schwarz. Dazu knackig süße Kekse mit herber Schokolade. Vielleicht mit ein klein wenig Arsen gewürzt – wer weiß das schon? Verfüttert die Leckereien also vorsichtshalber lieber nicht an unschuldige Lebende! Zumindest dann nicht, wenn ihr noch ein wenig mit ihnen spielen wollt!
 
 
 

 

Kürbis-Törtchen mit Vanillefrosting
 
Author:
Zutaten
  • 300 g Kürbisfleisch (Hokkaido oder Butternut)
  • 3 Eier
  • 120 g Zucker
  • 120 g Butter
  • 120 g Puderzucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prises Salz
  • Vanille-Frosting
  • Schwarzers Lebensmittel-Spray
  • Marshmallows
  • Orangene Zuckerstreusel
Anleitung
  1. Für das Kürbis-Törtchen zuerst den Kürbis schälen, die Kerne entfernen und das Kürbisfleisch klein hoblen.
  2. Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen.
  3. In einer zweiten Schüssel die Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen, dann Eigelb, Backpulver, Salz und Mehl zugeben und gut verrühren.
  4. Den Eischnee und das Kürbisfleisch zum Teig geben und vorsichtig unterheben. Dann den Teig in gefettete Springform füllen und im Backofen bei 180°C für ca. 45-70 Minuten backen (Backzeit variiert je nach Größe der Backform - Im Zweifelsfall Stäbchenprobe!)
  5. Wenn der Kuchen durchgebacken ist, diesen vollständig auskühlen lassen, dann aus der Form holen und einmal quer durchschneiden.
  6. Die untere Bodenhälfte mit dem Vanille-Frosting bestreichen, die zweite Bodenhälfte auflegen und gut andrücken. Dann den Kuchen ringsherum mit Frosting einstreichen. Dabei darf ausnahmsweise einmal unordentlich gearbeitet werden.
  7. Wenn der Kuchen komplett mit Frosting eingestrichen ist, diesen komplett mit schwarzem Lebensmittel-Spray einsprühen.
  8. Zum Schluß einige Stücke Marshmallows klein reissen, als Topping auf die Mitte des Törtchens leben und alles mit ein paar orangenen Zuckerstreuseln bestreuen.
Bemerkung
Die Teigmenge für das Törtchen reicht entweder für 2-3 kleine Törtchen oder für 1 große Torte.
 
Halloween-Cookies
 
Author:
Zutaten
  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 75 g Zucker
  • 125 g Butter
  • Vanille-Frosting
  • Schokoladen-Glasur
Anleitung
  1. Für die Spooky-Cookies aus dem Mehl, dem Ei, dem Zucker und der Butter einen Mürbteig kneten und diesen für mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte dünn ausrollen und gruselige Motive aussstechen: z.B. Geister, schwarze Katzen, Fledermäuse, Kürbisse etc.
  3. Die Kekse bei 180°C Umluft für 5-6 Minuten golbraun backen. Anschließend komplett auskühlen lassen.
  4. Die ausgekühlten Keske mit Vanille-Frosting bestreichen und jeweils 2 passende Kekse aufeinander drücken.
  5. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, die gefüllten Kekse in die Schokolade eintauchen und auf einem Backpapier trocknen lassen.
  6. Alternativ: Kekse mit Frosting bestreichen und mit orangenen Dekoperlen verzieren.
Bemerkung
Die Teigmenge für die Cookies reicht für ca. 2-3 Bleche.

Sowohl das Vanilla-Frosting, als auch das Farbspray bekommt ihr ohne Probleme über Amazon* Die Keksausstecher sind von Bleywaren.de:

Dieses Rezept entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Bleywaren.de

*Bei allen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links

Tagged , , ,

1 thought on “Schauriges Kürbis-Törtchen & Halloween-Cookies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten: