Allgemein

Asiatische LowCarb Gemüsepfanne mit Hähnchen und Sesam

Asia-Gerichte gehen immer. Ganz besonders am Feierabend, wenn es schnell gehen muss. Wer dabei keine Lust hat, extra noch Reis zu kochen oder wer sich gerne kohlenhydratarm ernährt, der liegt mit einer schnellen Gemüsepfanne immer richtig. Frische Hähnchenschitzel machen das Gericht zu einer vollwertigen und sättigenden Mahlzeit und der Sesam gibt den besonderen Pfiff.

 
Author:
Portionen: 2
Zutaten
  • 400 g Hähnchenschnitzel
  • 1 Paprika
  • 350 g Champignons
  • 200 g Zuckerschoten
  • Soja-Sauce
  • Teriyaki-Sauce
  • 1 EL Sesam-Samen
  • Knoblauchpulver
  • 5-Gewürz-Pulver,
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kaffirlimettenblätter-Pulver
Anleitung
  1. Hähnchenschnitzel in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Aus der Soja-Sauce, der Teriyaki-Sauce, dem Knoblauchpulver und dem Pfeffer eine Marinade anrühren. Die Marinade über das Hähnchen geben, alles gut vermischen und für mindestens 30 Minuten ziehen lassen (bei genügend Zeit, gerne auch über Nacht).
  2. Paprika und Zuckerschoten waschen, in gleichmäßige Stücke schneiden und ohne Fett in einer beschichteten Pfanne anbraten. Mit einem Schuss Soja-Sauce ablöschen und mit 5-Gewürz-Pulver, sowie dem Kaffierlimettenblätter-Pulver und etwas Salz würzen.
  3. Gemüse aus der Pfanne holen und in einer Schüssel Beiseite stellen. Dann das Hähnchen mitsamt der Marinade in die Pfanne geben und kräftig anbraten lassen.
  4. Sobald das Fleisch gut angebraten ist, das Gemüse zurück in die Pfanne geben und das Fleisch langsam garziehen lassen.
  5. Zum Schluß nochmals mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken, dann die Sesam-Samen untermischen und heiß servieren.

 

DSC00307DSC00306Mehr Asia-Rezepte gibts hier:

Tagged

1 thought on “Asiatische LowCarb Gemüsepfanne mit Hähnchen und Sesam

  1. Sehr schöne Fotos und auch das Rezept klingt total lecker. Werd ich mal ausprobieren!

    Schön, das Du Deine Meinung zu Low Carb geändert hast. Ich mach das Ganze nun schon seit Januar, mal mehr und mal weniger. Der Erfolg auf der Waage stellte sich ganz schnell ein, obwohl ich immr nur maximal eine Mahlzeit am Tag durch kohlenhydrat-freies Essen ersetze. Wer Sport treibt, braucht eben auch Pasta und Co., ohne die würd ich die „Diät“ auch nicht schon so lange durchhalten.

    Viel Erfolg weiterhin! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten: