Rezepte - Frühling

Tortellini mit Spargel, Kirschtomaten und Chili-Bechamél

In den letzten Jahren wurden Lebensmittel mit Kohlenhydraten mehr und mehr verteufelt. Vor allem zu später Stunde sollten man lieber auf Kohlenhydrate verzichten. Was die Kohlenhydrat-Gegner dabei gerne mal vergessen zu erwähnen: Kohlenhydrate machen glücklich. Ganz besonders in Form von Nudeln. Und deshalb bin ich auch definitiv pro Nudel. Ohne schlechtes Gewissen. Auch am Abend.

Wie wärs zum Beispiel mit leckeren Tortellini mit grünem Spargel und einer leichten Chili-Bechamél. Da ist alles dabei, was man sich nach einem stressigen Tag wünscht: Sättigende Nudeln, knackiges Gemüse und eine cremige Sauce. Einfach perfekt!

 
Tortellini mit Spargel, Kirschtomaten und Chili-Bechamél
 
Author:
Portionen: 2
Zutaten
  • 1 Packung getrocknete Tortellini (250 g)
  • 1 Bund grüner Spargel
  • 1 Hand voll Kirschtomaten
  • 2 EL Mehl
  • 200 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Tabasco
  • 1 Hand voll frisches Basilikum
  • etwas Olivenöl
Anleitung
  1. Die Tortellini in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung gar kochen.
  2. In der Zwischenzeit den Spargel waschen, putzen und die Stangen in 3-4 Stücke schneiden. Die Kirschtomaten halbieren. Dann beides mit etwas Olivenöl in einer Pfanne leicht anbraten.
  3. Für die Bechamél ca. 5 EL der Milch abnehmen und mit dem Mehl zu einer dicken Paste verrühren. Die übrige Milch in einem Topf erhitzen.
  4. Sobald die Milch kocht, die Mehl-Paste unterrühren und die Sauce unter ständigem Rühren so lange weiterköcheln lassen, bis die Sauce merklich eindickt. Dann vom Herd nehmen und mit Salz, Pfeffer, etwas Muskat und einem Spritzer Tabasco würzern. Zum Schluss den Basilikum in die Sauce zupfen.
  5. Die fertig gegarten Tortellini über ein Sieb abschütten und die Nudeln zu den Tomaten und dem Spargel in die Pfanne geben. Dann die Bechamél dazu geben und alles noch einmal gründlich durchrühren.
  6. Vor dem Servieren noch ein bisschen frisches Basilikum darüber zupfen.
Tagged ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten: